Wohngebäude

Haus Falkensee

Das Haus Falkensee wird als KfW 55-Effizienzhaus geplant und mit einem Biomassekessel sowie einer thermischen Solaranlage beheizt.

 

Leistungen: Energiekonzept, Bauphysik

Haus Knigge in Hemmingen-Arnum

Der Bungalow aus den 1960er Jahren wurde abgerissen und wird neu errichtet. Dabei entsteht ein KfW 55-Effizienzhaus angrenzend an ein Naturschutzgebiet. Das Einfamilienhaus wird mit einer Erdwärmepumpe versorgt. Das Regenwasser des Grundstückes wird in einen nahegelegenen Flusslauf eingeleitet.

 

Leistungen: Energiekonzept, Bauphysik

Neues Bremer Haus

Das neue Bremer Haus wird als Ergebnis eines Wettbewerbes im Stiftungsdorf Ellener Hof als kompletter Holzbau errichtet. Es erfüllt die Vorgaben eines KfW-40- Effizienzhauses und wird über eine Luft-Wasser-Wärmepumpe beheizt.

 

 

 

Leistungen: Energiekonzept, Bauphysik

Umnutzung eines Stalles bei Lüneburg

Im Rahmen von Sanierungsarbeiten wurde ein altes Stallgebäude in Lüneburg zu einem energetisch hocheffizentem Mehrfamilienhaus umgebaut und saniert.

 

 

Leistungen: Energiekonzept

Energetische Sanierung einer alten Hofstelle in Salzkotten

Architekturbüro VH

Im Rahmen einer energetischen Sanierung wurde eine alte Hofstelle auf einen KfW-Standard saniert. Basierend auf der  Gebäudeaufnahme wurde ein ausführliches Energiekonzept, sowie die notwendigen energetischen Berechnungen aufgestellt, um die Fördermittel  der KfW nutzen zu können. Die Maßnahmen umfassen u.a. eine Innendämmung, die Erneuerung der Fenster, eine Erneuerung der Heizung und eine Umstellung der Wärmeabgabe.

 

Leistungen. Architektur, Energiekonzept und Bauphysik

Speicherbogen in Lüneburg

arch.tekton GmbH, Lüneburg

deltagrün Architekten, Lüneburg

Die Gebäude am Speicherbogen in Lüneburg wurden in Lehm-Holzbauweise errichtet und mit Stroh gedämmt. Für den Nachweis der Gebäudedichtheit wurden wohnungsweise Blower-Door-Tests mit vorhergeschalteten Leckageortungen durchgeführt.

Dabei wurden sehr gute Ergebnisse erziehlt.

Sanierung eines Siedlungshauses in Salzkotten

Architekturbüro VH

In Salzkotten - Thüle wurde ein Einfamilienhaus durch einen offenen Wintergarten erweitert. Durch kleine Eingriffe entstand ein zeitgemäßes Wohngebäude für eine junge Familie.
Für den Umbau wurden neben der Architektur auch ein Energiekonzept sowie die notwendigen Nachweise erstellt. Abschließend wurde zur Überprüfung der Gebäudedichtheit ein erfolgreicher Blower-Door-Test durchgeführt.

 

mehr...

 

 

Energetische Sanierung und Umbau zum MFH in Paderborn

Architekturbüro VH

Das Einfamilienhaus in Paderborn wurde zu einem Mehrfamilienhaus umgebaut und energetisch saniert. Dazu wurde das Haus auf KfW-Standart gebracht. Neben der architektonischen Planung wurden bauphysikalische und akustische Berechnungen durchgeführt.

 

mehr...

Sanierung eines denkmalgeschützten Hauses in Welvern

Planungsgesellschaft Schäper&Sander

In Soest - Welvern wurde ein altes Pfarrhaus zu einem modernen Mehrfamilienhaus saniert. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde auf ein KfW-70 Standard gebracht. Um dies zu erreichen wurde ein Energiekonzept erstellt und das alte Pfarrhaus von innen mit einem Lehmputz gedämmt. Die Fenster wurden ersetzt oder durch Kastenfenster erweitert. Die Wärmeerzeugung übernimmt ein Blockheizkraftwerk (BHKW). Die Umnutzung zum Mehrfamilienhaus machte zudem einen Schallschutznachweis erforderlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volker Huckemann